.

Teil-Projekt 1: Schulung zur Sensibilisierung

Sensibilisierung bedeutet:
Man kann sich in die Lage von anderen Personen einfühlen.
Und man versetzt sich in die Lage von anderen Personen hinein.
Zum Beispiel:

  • Menschen mit Behinderung
  • Geflüchtete
  • Seniorinnen und Senioren

Wenn man von einer bestimmten Gruppe von Personen spricht,
dann nennt man diese Gruppe Zielgruppe.

In der Schulung kann man verschiedene Dinge ausprobieren.
So verstehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
die Bedürfnisse von den verschiedenen Zielgruppen besser.
Zum Beispiel:

  • Man bekommt Informationen
    über Behinderungen oder über das Alter.
  • Man probiert selber aus,
    wie es sich anfühlt, wenn man im Rollstuhl sitzt.
    Mit verbundenen Augen kann man selber fühlen,
    wie es ist, wenn man blind ist.
  • Man kann einen Anzug anziehen,
    der das Alter vortäuscht.
    Zum Beispiel kann man dann seine Gelenke
    nicht mehr so gut bewegen.
  • Man hört sich die Erlebnisse von Geflüchteten an.

2 Personen leiten die Schulung.
Eine Person ist aus der Zielgruppe.
Das heißt zum Beispiel:
Eine Person hat eine Behinderung
oder sie ist nach Deutschland geflüchtet.

Zum Schluss können die Teilnehmerinnen und die Teilnehmer
diskutieren und sich austauschen.

  • Wie haben sie sich gefühlt?
  • Was ist ihnen aufgefallen?
  • Welche Informationen aus der Schulung
    können sie in ihrem Alltag benutzen?

Solche Schulungen wurden schon erfolgreich zum Thema
Behinderung und Geflüchtete durchgeführt.

 

Diese Flyer sind nicht in leicht verständlicher Sprache geschrieben.

Flyer Mini-Schulung geflüchtete Menschen (536 KB, barrierefrei)Flyer Mini-Schulung geflüchtete Menschen

Kontakt: 
Sebastian Rösch
Schubertstrasse 17
88214 Ravensburg
Telefon-Nummer: 0751 366 30 53
E-Mail: sebastian.roesch@arkade-pauline.de

 

 

Flyer Sensibilisierungs-Workshops 
Arbeiten mit Menschen mit Behinderung (1,48 MB, barrierefrei)Flyer Sensibilisierungs-Workshops

Kontakt:
Bernd Heggenberger
Jahnstraße 98
88214 Ravensburg
Telefon-Nummer: 0751 36 33 85 25
E-Mail: bernd.heggenberger@owb.de


.

xxnoxx_zaehler